Schnellkredit-Alternative: 2.000 € in 10 Minuten

Lade heute noch Guthaben auf Deine KREDU-Mastercard und zahle es bequem nach 45 Tagen zurück

Schnellkredit – was ist das und wie erhalte ich ihn?

Damit ein Schnellkredit seinen Namen verdient, müssen neben der Auszahlung selbst auch der Vergabeprozess und die Auszahlungsmethode angepasst werden. Hier erfährst Du, was einen Schnellkredit ausmacht, wie Du ihn beantragst und welche Vor- und Nachteile er hat. Zusätzlich wollen wir Dir zeigen, warum die Guthaben-Kreditkarte von KREDU eine einfache und flexible Alternative zu Schnellkrediten darstellt.

Was ist ein Schnellkredit?

Für unterschiedliche Kreditbegriffe gibt es in Deutschland meistens nur sehr oberflächliche Vorgaben. Das bedeutet, dass in den meisten Fällen nicht genau festgelegt ist, was man unter einem Schnellkredit tatsächlich versteht. Häufig sind damit jedoch kleinere Kredite gemeint, die schnell ausgezahlt werden können, wenn es beispielsweise zu einer wichtigen, unerwarteten Anschaffung kommt (z. B. aufgrund einer defekten Spülmaschine oder der Sanierung des Badezimmers). Von Zeit zu Zeit werden Schnellkredite auch zur Tilgung von teureren Ratenkrediten genutzt. Lange Wartezeiten werden mit einem Schnellkredit vermieden, da dieser online beantragt wird.

Welche Probleme gibt es bei Schnellkrediten?

Solltest Du einen Kredit aufnehmen wollen, wirst Du schnell merken, dass es einige Stolpersteine gibt. Klassische Kreditanträge sind meist an längere Wartezeiten gebunden, weshalb es häufig eine ganze Weile dauern kann, bis Du schließlich das Geld auf Deinem Konto hast. 

Selbst wenn Du das beschleunigen kannst, ist bei vielen Kreditgebern ein Kredit unter 1.000 € nicht rentabel, weshalb sie nur selten oder unter schlechten Konditionen gegeben werden. Gerade kleine Beträge werden meist auf sofort benötigt, um eine schnelle Anschaffung zu machen. Bist Du also auf der Suche nach einem Schnellkredit, bietet sich der Online-Vergleich an.

Was unterscheidet einen Schnellkredit von einem typischen Ratenkredit?

Schlussendlich ist der Schnellkredit nur eine besondere Form des herkömmlichen Ratenkredits, der auf Geschwindigkeit ausgelegt ist, denn Beantragung und Auszahlung gehen hier besonders schnell vonstatten.

Wie funktioniert ein Schnellkredit?

Soll das Geld baldmöglichst auf Deinem Konto landen, ist die Antragsstellung online ein Muss, da Du so viel Zeit sparst. Im Normalfall läuft ein Antrag auf einen Schnellkredit wie folgt ab:

  1. Antragsausfüllung online
    Dir wird vom Anbieter ein Formular zur Verfügung gestellt, das Du mit allen wichtigen Angaben ausfüllen musst. Das ist nicht nur Dein gewünschter Kreditbetrag, die Laufzeit sowie der Verwendungszweck, sondern auch Angaben zu Deinem Einkommen, Deinen Ausgaben, Deinem Arbeitgeber etc.
  1. Formular unterschreiben und abschicken
    Nachdem Du alle wichtigen Eingaben vorgenommen hast, musst Du den Antrag unterschreiben. Das funktioniert entweder digital, falls es sich um einen modernen Anbieter handelt, oder Du musst das Dokument ausdrucken, unterschreiben, einscannen und anschließend via E-Mail verschicken. Letztere Variante stellt bei Schnellkrediten natürlich eher eine Ausnahme dar.
  1. Kontrolle der abgegebenen Informationen
    Um Deinen Schnellkredit bewilligen zu können, muss der Anbieter Deine Angaben verifizieren und Deine Bonität überprüfen. Einige Kreditgeber möchten außerdem Kontoauszüge und/oder Gehaltsabrechnungen haben.
  1. Identitätsüberprüfung
    Abschließend musst Du Deine Identität bestätigen: Hierzu wird oft entweder das Postident- oder das Videoident-Verfahren verwendet. Letzteres ist meist vorzuziehen, da es schneller abläuft.

Welche Zinsen erwarten mich bei einem Schnellkredit?

Preislich solltest Du mit mindestens 2 % effektivem Jahreszins rechnen, obwohl es vorkommen kann, dass Du Kredite bis zu 1.000 € für 0 % erhältst. Zinsen generell hängen von Deinen persönlichen Umständen ab, denn die Angaben des Anbieters in den Vergleichsportalen beziehen sich auf den Zwei-Drittel-Zins, der nicht zwangsläufig auf Dich zutreffen muss. Es handelt sich dabei lediglich um die Zinshöhe, die für mindestens 66 % aller Kunden gilt.

Wer kann einen Schnellkredit erhalten?

Folgende Kriterien werden von normalerweise allen Banken und Online-Kreditanbietern in Deutschland gestellt:

  • Volljährigkeit muss erreicht sein
  • Deutsches Bankkonto
  • Deutscher Wohnsitz

Darüber hinaus bevorzugen Banken natürlich Kunden mit geringem Risiko für einen Zahlungsausfall: Menschen mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag und gutem Einkommen, die unter 60 Jahre alt sind, gehören zu den beliebtesten Kunden. Aus diesen Gründen haben Selbstständige oft Probleme, einen Kredit zu erhalten, da die Banken rigorose Maßstäbe setzen: So muss die Selbstständigkeit für viele Kreditgeber bereits seit mindestens drei Jahren bestehen, um einen Kredit auszuzahlen.

Schnellkredit ohne Schufa-Prüfung – geht das?

Eine Behauptung wie “Kredit ohne Schufa“ sollte immer hinterfragt werden: Es muss sich hier zwar nicht zwangsläufig um ein unseriöses Angebot handeln, jedoch ist eine Überprüfung auf jeden Fall gerechtfertigt. Im Normalfall lassen sich die Kreditgeber den Verzicht auf eine Schufa-Überprüfung teuer bezahlen, indem sie beispielsweise hohe Zinsen ansetzen oder – häufig versteckt – andere Zusatzkosten in den Vertrag aufnehmen.

So funktioniert das Guthaben von KREDU

Du erhältst Deine aufladbare Mastercard

Du bekommst das Geld sofort als Guthaben aufgeladen

Du zahlst online mit Deinem Guthaben auf der Kreditkarte

Alternative zum Schnellkredit: Guthaben-Kreditkarte von KREDU

Mit unserer flexiblen Guthaben-Kreditkarte wollen wir Dir eine moderne Alternative zum Schnellkredit bieten. Das funktioniert so: Du beantragst innerhalb von 10 Minuten online ein Guthaben (50 – 2.000 €), das Dir bereits wenige Minuten später auf eine virtuelle Prepaid-Mastercard aufgeladen wird. Diese kannst Du sofort nutzen, um schnell und einfach bei Millionen von Online-Shops weltweit zu bezahlen. Da Du das zinsfreie Guthaben erst nach 45 Tagen zurückzahlen musst, kannst Du so beispielsweise bequem 6 Wochen lang überall auf Rechnung kaufen und Dich erst nach Ablauf der Laufzeit um die Zahlung kümmern. Mit unserem Guthaben profitierst Du unter anderem von folgenden Vorteilen: 

  • Guthaben bis zu 2.000 € innerhalb von 10 Minuten 
  • Virtuelle Prepaid-Kreditkarte als weltweise Online-Zahlungsmittel
  • Flexible Sofortaufladung – 24/7 an 365 Tagen im Jahr
  • Kein Papierkram, keine Wartezeiten
  • Einfacher Antrag und schnelle Videoidentifizierung
  • Faire Vergabekriterien – Kredit-Alternative bei mittlerer Bonität
  • Buy-Back-Garantie & kostenloser Bonitätsscore-Check

Ein entscheidender Vorteil gegenüber Schnellkrediten: Du bezahlst für das Guthaben keine Zinsen. Gebühren fallen lediglich für die Erstellung und das Aufladen der virtuellen Mastercard an.

Warum Kredu?

KREDU hilft Dir in unerwarteten finanziellen Notsituationen rund um die Uhr.

Dabei kannst Du Dich auf unsere deutsche datensichere Infrastruktur und Diskretion
stets verlassen.

 

Sofort-
aufladung

Deine virtuelle Mastercard wird sofort nach erfolgreicher Online-Identifizierung aufgeladen.

Flexibel

Sofort einkaufen und erst in 45 Tagen bezahlen.

Einkaufen auf Rechnung

Kaufe online überall auf Rechnung ein, auch wenn der Shop keinen Rechnungskauf anbietet.

Warum Kredu?

Einkaufen auf Rechnung

Kaufe online überall auf Rechnung ein, auch wenn der Shop keinen Rechnungskauf anbietet.

Flexibel

Sofort einkaufen und erst in 45 Tagen bezahlen.

Schnell

Erhalte sofort Deine virtuelle KREDU Mastercard.

KREDU-Guthaben als Schnellkredit-Alternative: Welche Voraussetzungen gibt es?

Unser Guthaben (max. 2000 € / 45 Tage Laufzeit) und die Vergabekriterien sind so gestaltet, dass wir vielen Menschen ein Schnellkredit-Alternative bieten können, die bei Banken und Online-Kreditanbietern häufig von der Kreditvergabe ausgeschlossen werden. Ob Du Student, Geringverdiener, Selbstständiger, Alleinerziehender, Rentner oder Arbeitsloser (ALG-I) bist, spielt für uns bei der Vergabe keine Rolle. Wichtig ist stattdessen, dass Du unsere Mindestkriterien erfüllst: 

  • Mindestens 18 Jahre alt
  • Fester Hauptwohnsitz in Deutschland
  • Deutsches Girokonto
  • 500 € monatl. Mindesteinkommen
  • Mindestens mittlere Bonität

Das bedeutet leider nicht, dass wir Guthaben an jeden vergeben können. Sobald einer oder mehrere dieser Punkte auf Dich zutreffen, müssen wir Deinen Antrag leider ablehnen: 

  • Offene und überfällige Verbindlichkeiten
  • Schlechte Schufa mit harten Merkmalen (Bereich N, O, P)
  • ALG II-Empfänger / Personen ohne Einkommen

Ist bei KREDU eine Guthabenaufladung ohne Schufa-Auskunft möglich?

Ganz ohne Bonitäts- bzw. Schufa-Nachweis kannst Du bei KREDU kein Guthaben beantragen. Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, die Kreditwürdigkeit unserer Kunden zu überprüfen. Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern setzen wir hier aber andere Maßstäbe an: Ein mittlerer Schufa-Score stellt bei uns kein automatisches Ausschlusskriterium dar, da wir die Bonität immer individuell überprüfen. Ablehnen müssen wir Deinen Antrag jedoch automatisch, wenn Deine Bonität im negativen Bereich (N, O oder P) liegt, da sie eines oder mehrere der folgenden harten Negativmerkmale enthält:

  • Ausgeschriebener Haftbefehl 
  • Vollstreckungsbescheid
  • Laufende Insolvenz
  • Eidesstattliche Versicherung

Und so funktioniert KREDU

Video Identifizierung
Online Kredit auf Handy
Eins
Zwei
Drei

Kreditkartenantrag & Bonitäts-Check

Dein gewünschtes Guthaben und Deine Daten gibst Du einfach online ein. Mithilfe eines Schufa-neutralen Bonitäts- und Kontochecks können wir Dir innerhalb von 30 Sekunden eine Sofortzusage geben.

Kreditkarten-Erstellung & VideoIdent

Nachdem wir Deine virtuelle Mastercard erstellt haben, verifizierst Du Dich ganz einfach von zu Hause aus mit unserem schnellen VideoIdent-Verfahren.

Guthabenaufladung & Rückzahlung

Dein Guthaben wird anschließend auf deine virtuelle Mastercard aufgeladen und du kannst sofort online einkaufen. Deine Rechnung bei Kredu bezahlst du bequem erst nach 45 Tagen.

Geld leihen online - Ich habe es getestet

Schau dir an, was unsere Kunden über ihre Erfahrungen mit KREDU sagen

"Mein Lieblings-Online-Shop bietet kein Bezahlen auf Rechnung an. Jetzt nutze ich dafür KREDU, weil es superschnell und unkompliziert ist. Das Geld war tatsächlich nach wenigen Minuten verfügbar und ich konnte damit auch gleich online bezahlen."
Kredu Review
Nicole P.
Studentin

Das könnte Dich auch interessieren