Statt Darlehen: 2.000 € Guthaben in 10 Minuten

Lass Deine KREDU-Mastercard sofort mit einem Guthaben aufladen und zahle es erst nach 45 Tagen zurück

Online-Darlehen: Welche Voraussetzungen gibt es und was ist zu beachten?

In der Finanzwelt können bereits kleine Begriffsunterschiede eine wichtige Rolle spielen. Das muss jedoch nicht immer so sein: Hier erfährst Du, worin der Unterschied zwischen einem Darlehen und einem Kredit tatsächlich liegt und welche Voraussetzungen es für das Online-Darlehen gibt. Zusätzlich zeigen wir Dir, warum die Guthaben-Kreditkarte von KREDU die passende Alternative für Dich ist, wenn Du bei Deinen bisherigen Kredit- und Darlehens-Anträgen öfter Probleme hattest.

Kredit und Darlehen – wo liegt der Unterschied?

Wer sich Geld leihen möchte, steht irgendwann womöglich vor der Frage: Brauche ich einen Kredit oder ein Darlehen? Und wo liegen überhaupt die Unterschiede? Die überraschende Antwort: Es spielt keine Rolle, ob man einen Kredit oder ein Darlehen aufnimmt, da die Unterschiede zwischen beiden Formen wesentlich weniger genau definiert sind, als man vermuten würde. Während es für viele Begriffe aus dem Finanz- und Kreditbereich feste Definitionen und Einschränkungen gibt, ist die Unterscheidung zwischen den Begriffen Kredit und Darlehen im normalen Sprachgebrauch immer weiter verschwommen und wird heutzutage auch von Banken nicht mehr einheitlich verwendet. 

Eine Definition, die häufig herangezogen wird, macht die Bezeichnung an der Höhe des geliehenen Geldbetrags und der Laufzeit fest. Wer sich einen niedrigen Betrag mit kurzer Laufzeit leiht, nimmt einen Kredit auf. Wer sich über einen Zeitraum von 5 Jahren oder mehr einen hohen Geldbetrag – beispielsweise für eine Baufinanzierung – leiht, hat es mit einem Darlehen zu tun. Fest steht aber: Ein Blick in die deutschen Gesetzbücher zeigt, dass der Begriff “Kredit“ dort gar keine Erwähnung findet. Es gibt also weder eine sprachliche noch eine gesetzliche Regelung dafür, wann es sich bei geliehenem Geld um einen Kredit und wann um ein Darlehen handelt.

Wie stelle ich einen Antrag für ein Online-Darlehen?

Um ein Darlehen online zu beantragen, musst Du lediglich einige Schritte vornehmen. Diese sehen in der Regel wie folgt aus:

  1. Fülle den Antrag für das Online-Darlehen aus
    Der Kreditgeber führt Dich zu dem Formular, indem alle wichtigen Informationen von Dir eingetragen werden müssen: Dazu gehören mitunter der Darlehensbetrag, die Laufzeit und der Verwendungszweck. Häufig werden dort auch Angaben zu Anschrift, Einkommen, laufenden Krediten bzw. Darlehen, etwaigen Mietausgaben sowie Arbeitgeber benötigt.
  1. Unterschreibe das Formular und reiche es ein
    Sobald alle wichtigen Informationen zusammengetragen sind, kannst Du das Formular unterschreiben. Oft ist es möglich, dies ebenfalls digital vorzunehmen. Allerdings kommt es bei einigen Anbietern auch vor, dass Du das Formular ausdrucken, unterschreiben, scannen und anschließend der Bank zukommen lassen musst.
  1. Deine Angaben werden überprüft
    Daraufhin werden sowohl Deine Angaben als auch Deine Bonität kontrolliert: Ab und zu verlangt der Darlehensgeber außerdem Kontoauszüge und/oder Gehaltsabrechnungen. Ein Online-Darlehen ohne Schufa-Überprüfung, für das Du keine Nachweise einreichen musst, ist relativ selten, sollte jedoch genauestens überprüft werden, bevor Du Dich für einen solchen Anbieter entscheidest. Checke in jedem Fall die Erfahrungen vorheriger (echter) Kunden.
  1. Deine Identität wird überprüft
    Anschließend musst Du Dich entweder über Postident- oder Videoident-Verfahren identifizieren. Dieser Prozess geht im Normalfall sehr schnell vonstatten.

Welche Bedingungen muss ich erfüllen, um ein Darlehen zu erhalten?

Voraussetzungen für Online-Darlehen sind häufig relativ ähnlich. So musst Du:

  • Volljährig sein und in Deutschland wohnhaft sein
  • Ein deutsches Bankkonto 
  • Entsprechend gute Bonität vorweisen können
  • Regelmäßiges Einkommen haben
  • Ein Online-Banking-Konto besitzen

Kann ich ein Online-Darlehen ohne Schufa-Prüfung beantragen?

Werbeversprechen wie “Online-Darlehen ohne Schufa“ solltest Du immer kritisch betrachten, da es vorkommen kann, dass es sich hierbei um unseriöse Anbieter handelt. Häufig lassen sich diese den Verzicht auf die Schufa-Prüfung mit hohen Zinsen oder anderen Zusatzkosten bezahlen. Halte Dich besser an seriöse Anbieter, denn die Schufa-Überprüfung soll nicht nur den Kreditgeber, sondern ebenfalls Dich als Kreditnehmer schützen.

Wie kalkuliere ich mein benötigtes Online-Darlehen?

Berechne möglichst genau, wie viel Geld Du tatsächlich benötigst, um Kosten gering zu halten. Solltest Du beispielsweise zu wenig Geld aufnehmen, musst Du im Anschluss ein weiteres Darlehen aufnehmen, welches deutlich teurer als das Erste sein kann. Denke deshalb nicht nur an die nächsten Wochen oder Monate, sondern plane Jahre im Voraus, besonders, wenn Du ein größeres Online-Darlehen aufnehmen möchtest. Kannst Du die Rate über die Jahre gleich halten? Nach Abzug der laufenden Kosten sollte etwa 40 Prozent des übrigen Geldes zur Rückzahlung eingesetzt werden. So kannst Du die Laufzeit des Darlehens relativ genau berechnen.

So funktioniert das Guthaben von KREDU

Du erhältst Deine aufladbare Mastercard

Du bekommst das Geld sofort als Guthaben aufgeladen

Du zahlst online mit Deinem Guthaben auf der Kreditkarte

Alternative zum Online-Darlehen – Die Vorteile von KREDUs Guthaben-Kreditkarte

Bei KREDU hast Du die Möglichkeit, innerhalb von 10 Minuten ein flexibles Guthaben (50 – 2.000 €) aufzunehmen und Dir dieses sofort auf eine virtuelle Kreditkarte (Mastercard) aufladen zu lassen. Die Besonderheit: Das Guthaben hat eine feste Laufzeit von 45 Tagen, sodass Du es beispielsweise dazu nutzen kannst, bequem in fast allen Online-Shops auf Rechnung zu bezahlen und Dich erst 6 Wochen später um die Rückzahlung kümmern musst. Zusätzlich profitierst Du mit unserem Guthaben von folgenden Vorteilen: 

  • Schnelles Guthaben bis zu 2.000 € innerhalb von 10 Minuten
  • Virtuelle Prepaid-Mastercard als einfaches Online-Zahlungsmittel
  • Flexible Sofortaufladung – 24/7 an 365 Tagen im Jahr
  • Keine Wartezeiten, kein Papierkram
  • Sofortzusage nach 30 Sekunden (schufaneutral)
  • Einfacher Antrag und bequeme Videoidentifikation
  • Faire Vergabekriterien – Darlehen-Alternative bei mittlerer Bonität
  • Buy-Back Garantie & kostenloser Bonitätsscore-Check inklusive

Da wir Dir eine echte Alternative zu Online-Krediten und -Darlehen bieten wollen, bezahlst Du für Dein KREDU-Guthaben keine Zinsen. Es fällt lediglich eine Gebühr für die Erstellung und das Aufladen der virtuellen Prepaid-Kreditkarte an.

Warum Kredu?

KREDU hilft Dir in unerwarteten finanziellen Notsituationen rund um die Uhr.

Dabei kannst Du Dich auf unsere deutsche datensichere Infrastruktur und Diskretion
stets verlassen.

 

Sofort-
aufladung

Deine virtuelle Mastercard wird sofort nach erfolgreicher Online-Identifizierung aufgeladen.

Flexibel

Sofort einkaufen und erst in 45 Tagen bezahlen.

Einkaufen auf Rechnung

Kaufe online überall auf Rechnung ein, auch wenn der Shop keinen Rechnungskauf anbietet.

Warum Kredu?

Einkaufen auf Rechnung

Kaufe online überall auf Rechnung ein, auch wenn der Shop keinen Rechnungskauf anbietet.

Flexibel

Sofort einkaufen und erst in 45 Tagen bezahlen.

Schnell

Erhalte sofort Deine virtuelle KREDU Mastercard.

KREDU-Guthaben als Darlehen-Alternative: Welche Voraussetzungen gibt es?

Wir versuchen immer, unsere Kriterien für das Guthaben möglichst fair zu gestalten und damit auch Personen, die häufig von anderen Vergabeprozessen ausgeschlossen werden, die Möglichkeit zu geben, sich auf einfachem Weg Geld zu leihen. Auch als Geringverdiener, Arbeitsloser (ALG-I-Empfänger), Alleinerziehender, Selbstständiger, Student, Azubi, Rentner oder Wehr- bzw. Zivildienstleistender kannst Du unser Guthaben beantragen. Wichtig ist vor allem, dass Du unsere Mindestkriterien erfüllst:

  • Mindestens 18 Jahre alt
  • Fester Hauptwohnsitz in Deutschland
  • Deutsches Girokonto
  • 500 € monatl. Mindesteinkommen
  • Mindestens mittlere Bonität

Gleichzeitig gibt es einige Faktoren, die leider dafür sorgen können, dass wir Deinen Antrag automatisch ablehnen müssen. Dazu gehören: 

  • Offene und überfällige Verbindlichkeiten
  • Schlechte Schufa mit harten Merkmalen (Bereich N, O, P)
  • ALG II-Empfänger / Personen ohne Einkommen

Guthaben von KREDU: Wie läuft der Antrag ab?

Alles läuft vollständig digitalisiert und unbürokratisch ab. Statt Dich mit Papierkram herumzuschlagen, benötigst Du einfach nur ein gültiges Personaldokument (Personalausweis / Reisepass) und kannst sofort starten: 

  1. Die gewünschte Summe für Dein Guthaben und Deine persönlichen Daten trägst Du einfach online in unser Formular ein. 
  2. Damit wir Dir innerhalb von 30 Sekunden eine Sofortzusage geben können, führen wir einen schufaneutralen Bonitäts- und Kontocheck durch. 
  3. Damit die Identitätsbestätigung schnell und einfach ablaufen kann, nutzen wir dafür ein Videoident-Verfahren. 
  4. Anschließend erstellen wir Deine virtuelle Mastercard und laden diese sofort mit Deinem Guthaben auf, sodass Du sie sofort zum Bezahlen online nutzen kannst.
  5. Rückzahlung des Guthabens nach 45 Tagen.

In seltenen Fällen kommen wir via E-Mail auf Dich zu, da es passieren kann, dass wir für die Bestätigung des Guthabens zusätzlich eine Meldebescheinigung oder einen Einkommensnachweis benötigen.

Beeinflusst das Guthaben von KREDU meinen Schufa-Score?

Wir müssen eine vollwertige Anfrage bei der Schufa durchführen. Diese kann auch Auswirkungen auf Deinen Bonitätsscore haben. Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern sparen wir uns die Anfrage aber bis zum letzten Schritt des Antrags auf. Für die Sofortzusage nutzen wir stattdessen eine schufaneutrale Konditionsanfrage. So erhalten wir alle wichtigen Informationen; sollten wir Deinen Antrag auf ein Guthaben jedoch ablehnen müssen, hat die Anfrage selbst keinen Einfluss auf Deinen Score und bleibt auch für dritte Unternehmen unsichtbar.

Und so funktioniert KREDU

Video Identifizierung
Online Kredit auf Handy
Eins
Zwei
Drei

Kreditkartenantrag & Bonitäts-Check

Dein gewünschtes Guthaben und Deine Daten gibst Du einfach online ein. Mithilfe eines Schufa-neutralen Bonitäts- und Kontochecks können wir Dir innerhalb von 30 Sekunden eine Sofortzusage geben.

Kreditkarten-Erstellung & VideoIdent

Nachdem wir Deine virtuelle Mastercard erstellt haben, verifizierst Du Dich ganz einfach von zu Hause aus mit unserem schnellen VideoIdent-Verfahren.

Guthabenaufladung & Rückzahlung

Dein Guthaben wird anschließend auf deine virtuelle Mastercard aufgeladen und du kannst sofort online einkaufen. Deine Rechnung bei Kredu bezahlst du bequem erst nach 45 Tagen.

Geld leihen online - Ich habe es gemacht

Schau dir an, was unsere Kunden über ihre Erfahrungen mit KREDU sagen:

"Mein Lieblings-Online-Shop bietet kein Bezahlen auf Rechnung an. Jetzt nutze ich dafür KREDU, weil es super schnell und unkompliziert ist. Das Geld war tatsächlich nach wenigen Minuten verfügbar und ich konnte damit auch gleich online bezahlen."
Kredu Review
Nicole P.
Studentin

Das könnte Dich auch interessieren