Kredit für Arbeitslose: bis zu 3.000 € bei KREDU

Heute noch Deinen Kredit sofort auszahlen lassen, trotz mittlerer Bonität

Kredit für Arbeitslose: bis zu 3.000 € bei KREDU​

“Wer arbeitslos ist, kann keinen Kredit aufnehmen.” – diese und ähnliche Aussagen haben sich über Jahrzehnte festgesetzt und werden heute auch kaum mehr angezweifelt. Dabei kann ein Kredit besonders bei Arbeitslosigkeit wichtig sein, um während der Jobsuche den Lebensstandard beibehalten zu können oder die ersten Schritte in Richtung Selbstständigkeit zu machen. Hier erfährst Du, wie Du bei KREDU auch als Arbeitsloser einen günstigen Kredit mit Sofortauszahlung erhältst.

Verantwortlich für den Irrglauben, dass Arbeitslose keinen Kredit aufnehmen können, sind vor allem die großen Banken, bei denen Arbeitslosigkeit in fast allen Fällen ein automatisches Ausschlusskriterium bei der Kreditvergabe darstellt. Dabei wird eine Arbeitslosigkeit häufig mit finanzieller Unverantwortlichkeit in Verbindung gebracht – dass es ganz verschiedene Gründe für einen Jobverlust geben kann, wird aber außer Acht gelassen.

So funktioniert der Kredit mit KREDU

Du erhältst Deine aufladbare Mastercard

Du bekommst das Geld sofort als Guthaben ausgezahlt

Du zahlst online mit Deinem Guthaben auf der Kreditkarte

Wie kann KREDU Kredite für Arbeitslose vergeben?

Kredite sind heutzutage nicht mehr an die großen Banken gebunden und so haben sich auch die Vergabekriterien mit der Zeit verändert. KREDU hat sich darauf spezialisiert, auch Menschen mit mittlerer Bonität und Arbeitslosen sowie Geringverdienern einen schnellen Kredit zu ermöglichen. Indem wir sowohl die Kreditsumme (max. 3000 €) als auch die Laufzeit des Kredits (max. 28 Tage) von vornherein beschränken, sind wir bei der Kreditvergabe an andere Vorgaben gebunden und können so immer individuell entscheiden, ob wir den Kredit vergeben. Arbeitslosigkeit ist dadurch kein Ausschlusskriterium. Im Vordergrund steht für uns zunächst, dass die Mindestkriterien für unseren Kredit erfüllt werden: 

  • Mindestalter von 18 Jahren
  • Deutscher Hauptwohnsitz
  • Deutsches Girokonto
  • Mindesteinkommen von 500 € monatlich (auch Arbeitslosengeld I)
  • Mindestens mittlere Bonität

Bisher können wir leider nur Kredite an Arbeitslose mit ALG-I-Bezug vergeben. Wenn Du stattdessen ALG II bzw. Hartz 4 beziehst, kann KREDU leider keinen Kredit an Dich ausbezahlen. Ebenso müssen wir Deinen Kreditantrag leider auch ablehnen, wenn einer oder mehrere der folgenden Punkte auf Dich zutreffen:

  • Unbezahlte oder überfällige Verbindlichkeiten
  • Schlechte Schufa (N, O, P) mit harten Merkmalen (z. B. Insolvenz, Haftbefehl)
  • Kein Einkommen

Warum Kredu?

KREDU hilft Dir in unerwarteten finanziellen Notsituationen rund um die Uhr.

Dabei kannst Du Dich auf unsere deutsche datensichere Infrastruktur und Diskretion
stets verlassen.

 

Startguthaben

Sofortgutschrift auf Deiner Karte direkt nach erfolgreicher Online-Identifizierung.

Flexibel

4 Wochen Rückzahlungszeitraum. Keine Vorkosten!

Gratis Kredit

Leihe Dir bis zu 100,- Euro ohne Transaktionskosten und ohne Zinsen.

Warum Kredu?

Gratis Kredit

Leihe Dir bis zu 100,- Euro ohne Transaktionskosten und ohne Zinsen.

Flexibel

4 Wochen Rückzahlungszeitraum. Keine Vorkosten!

Schnell

Erhalte sofort Deine virtuelle KREDU Mastercard.

Kredit online - Ich habe es gemacht

Schau dir an, was unsere Kunden über ihre Erfahrungen mit Kredu sagen

"Mein Lieblings-Online-Shop bietet kein Bezahlen auf Rechnung an. Jetzt nutze ich dafür KREDU, weil es super schnell und unkompliziert ist. Das Geld war tatsächlich nach wenigen Minuten verfügbar und ich konnte damit auch gleich online bezahlen."
Kredu Review
Nicole P.
Studentin

Kredit trotz Arbeitslosigkeit – was sind die Vorteile bei KREDU?

Unser Fokus liegt darauf, möglichst vielen Menschen einen schnellen Kredit zu ermöglichen, weshalb wir sowohl die Vergabekriterien als auch den gesamten Prozess angepasst und digitalisiert haben. Bei unserem Kredit für Arbeitslose profitierst Du unter anderem von folgenden Vorteilen:

  • Kredit für Arbeitslose zwischen 50 und 3.000 €
  • Expresskredit mit Sofortzusage durch Schufa-neutralen Bonitätscheck
  • Schnelle und einfache Identitätsbestätigung via VideoIdent-Verfahren
  • Faire Bonitätskriterien – Kreditmöglichkeiten für Arbeitslose (ALG-I) und Geringverdiener
  • Sofortauszahlung des Kredits: 24 Stunden / 365 Tage im Jahr
  • Einfach und schnell online bezahlen mit virtueller Mastercard (+ 25 € Startguthaben)
  • Kredite bis zu 100 € ohne Zinsen und Transaktionskosten
  • Volle Sicherheit durch Zusammenarbeit mit vertrauensvollen Banken
  • Kredit für Arbeitslose ohne Bürgen
  • Kein Papierkram, keine Wartezeiten
  • Kostenloser Bonitätsscore-Check im KREDU-Account

 

Zusätzlich profitierst Du bei einem KREDU-Kredit von unserer Buy-Back Garantie. Sie ermöglicht Dir, Deine gekauften Produkte bis zu 12 Monate nach dem Kauf für bis zu 50 % des Kaufpreises ganz einfach wieder zu verkaufen. Wichtig ist dabei nur, dass Du die Produkte zuvor mit Deiner KREDU-Mastercard bezahlt hast.

Und so funktioniert KREDU

Video Identifizierung
Online Kredit auf Handy
Eins
Zwei
Drei

Kreditantrag & Bonitäts-Check

Den gewünschten Kreditbetrag und Deine Daten gibst Du einfach online ein. Mithilfe eines Schufa-neutralen. Bonitäts- und Kontochecks können wir Dir innerhalb von 30 Sekunden eine Sofortzusage geben.

Kreditkarten-Erstellung & VideoIdent

Nachdem wir Deine virtuelle Kreditkarte erstellt haben, verifizierst Du Dich ganz einfach von zu Hause aus mit unserem schnellen VideoIdent-Verfahren.

Kreditauszahlung & Rückzahlung

Dein Kreditbetrag wird Dir anschließend unmittelbar auf Deiner virtuellen Kreditkarte ausgezahlt und Du kannst ihn sofort verwenden. Nach 28 Tagen zahlst Du den Kleinkredit einfach zurück.

Wieso wird der (Express-)Kredit für Arbeitslose auf einer virtuellen Kreditkarte ausgezahlt?

Zwar benötigst Du für den Kreditantrag ein deutsches Girokonto, wir haben uns jedoch bewusst dafür entschieden, für die Auszahlung eine virtuelle Mastercard zu nutzen. Dadurch sind wir nicht an herkömmliche Banköffnungszeiten gebunden, sondern können Dir Deinen Kredit immer sofort auszahlen. Du kannst mit der virtuellen Kreditkarte überall schnell und sicher online bezahlen, wo Mastercard akzeptiert wird. Am Automaten kannst Du zwar kein Geld abheben, dafür hast Du jedoch den Vorteil, dass auf Deinem Girokonto nicht nachvollziehbar ist, wofür Du den Kredit verwendet hast. Bei KREDU musst Du ohnehin keinen Verwendungszweck für den Kredit angeben.

Kredit ohne Arbeit: Wie läuft der Antrag ab?

Unser Ziel besteht darin, möglichst vielen Menschen einen Kredit zu ermöglichen. Gleichzeitig wollen wir aber auch dafür sorgen, dass das Geld so schnell wie möglich bei Dir ankommt. Deshalb haben wir den gesamten Prozess vollständig digitalisiert und so dafür gesorgt, dass Du Dich nicht mit Papierkram, endlosen Telefonaten oder langen Wartezeiten herumschlagen musst. Sobald Du ein gültiges Personaldokument (Personalausweis / Reisepass) zur Hand hast, kann der Antrag beginnen:

  1. Online-Antragsstellung: Du gibst einfach Deine Personendaten und den gewünschten Betrag in unser Formular ein. 
  2. Ein Schufa-neutraler Bonitätscheck hilft uns dabei, Dir innerhalb von 30 Sekunden eine Sofortzusage für den Kredit zu geben. 
  3. Wir erstellen die virtuelle Mastercard für Dich und laden sie mit 25 € Startguthaben auf. 
  4. Du bestätigst Deine Identität schnell und einfach durch unser VideoIdent-Verfahren.
  5. Dein Kreditbetrag wird nach wenigen Minuten auf Deiner virtuellen Kreditkarte gutgeschrieben. 
  6. Nach 28 Tagen zahlst Du den Kredit (inkl. Zinsen) vollständig zurück. (Bestandskunden steht eine 3-Raten-Option zur Verfügung.)

In seltenen Fällen müssen wir Dich während des Antrags zusätzlich darum bitten, uns eine Meldebescheinigung sowie einen Einkommens- bzw. ALG I-Nachweis zukommen zu lassen. 

Kredit für Arbeitslose: ohne Schufa – geht das?

Eine wichtige Rolle bei der Vergabe von Krediten an Arbeitslose spielt immer die Schufa bzw. Bonität. Versprechen wie “Kredit ohne Schufa” sind hierbei aber meistens falsch formuliert: Kreditanbieter in Deutschland sind gesetzlich dazu verpflichtet, die Kreditwürdigkeit ihrer Kunden zu überprüfen und hinter Angeboten, die bewusst mit “Kredit ohne Schufa für Arbeitslose” werben, verstecken sich in den meisten Fällen unseriöse Anbieter, die entweder auf extrem hohe Zinsen oder Betrugsmaschen setzen. Einen Kredit ohne Schufa-Auskunft bzw. Bonitätsprüfung kann Dir KREDU deshalb nicht anbieten – im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern stellt eine mittlere Bonität bei uns aber kein Ausschlusskriterium dar. Wichtig ist zunächst nur, dass Dein Bonitätsscore nicht im Bereich N, O oder P liegt, da er beispielsweise eines der folgenden harten Negativmerkmale aufweist: 

  • Laufende Insolvenz
  • Vollstreckungsbescheid
  • Eidesstattliche Versicherung
  • Ausgeschriebener Haftbefehl 

Wir führen bei jedem Kunden eine individuelle Prüfung durch und haben so die Möglichkeit, auch einen Kredit an Arbeitslose mit mittlerer Bonität zu vergeben.

Bei KREDU kannst Du Deinen persönlichen Bonitätsscore jederzeit flexibel einsehen. Sobald die Video-Identifizierung abgeschlossen ist, findest Du in Deinem KREDU-Account den Menüpunkt “Bonitätsscore” und erhältst dort alle wichtigen Informationen.

Arbeitslose: Welchen Einfluss hat der KREDU-Kredit auf meinen Bonitätsscore?

Das Problem: viele Kreditanbieter stellen bereits eine vollwertige Schufa-Anfrage, bevor Dein Kredit überhaupt bewilligt wurde. Das bedeutet, dass bereits die Anfrage Einfluss auf Deinen Schufa-Score hat und für andere Unternehmen einsehbar ist. KREDU arbeitet deshalb mit einer Schufa-neutralen Konditionsabfrage. So können wir Dir innerhalb von 30 Sekunden eine Sofortzusage geben, ohne dass diese Einfluss auf Deinen Bonitätsscore hat. Erst wenn das Geld ausgezahlt werden soll, müssen auch wir eine vollwertige Kreditanfrage bei der Schufa stellen. 

Zahlst Du Deinen Kredit ordnungsgemäß zurück, kann sich das positiv auf Deinen Schufa-Score auswirken. In Deinem KREDU-Account hast Du nach der Identifikation jederzeit die Möglichkeit, Deinen Bonitätsscore kostenlos zu überprüfen.

Günstiger Kredit für Arbeitslose: Was kostet der Kredit bei KREDU?

Anders als viele andere Anbieter machen wir die Zinsen des Kredits nicht von Deiner Bonität oder Deinem Arbeitslosen-Status abhängig. Wir setzen bei jedem Kunden unseren Jahreszins (14,82 %) auf die Laufzeit von 28 Tagen an, wodurch sich ein Zinssatz von 1,24 % ergibt. Möchtest Du also beispielsweise einen Kredit über 1.500 € aufnehmen, musst Du nach 28 Tagen einen Betrag von 1518,60 € an KREDU zurückzahlen. Bestandskunden haben zudem den Vorteil, dass sie bei der Rückzahlung auf unsere 3-Raten-Option zurückgreifen können.

Kredithöhe

eff. Jahreszins 14,82%

Rückzahlungssumme nach 28 Tagen*

Rück-zahlungs-summe nach 28 Tagen*

200,00 €

2,48 €

202,48 €

300,00 €

3,73 €

303,72 €

400,00 €

4,97 €

404,96 €

500,00 €

6,21 €

506,20 €

600,00 €

7,45 €

607,44 €

700,00 €

8,69 €

708,68 €

800,00 €

9,93 €

809,92 €

900,00 €

11,18 €

911,16 €

1.000,00 €

12,42 €

1.012,40 €

2.000,00 €

24,83 €

2.024,80 €

3.000,00 €

37,25 €

3.037,20 €

* Berücksichtige bitte, dass neben den Zinskosten für den Kredit ebenfalls eine Kreditkarten-  und Transaktionsgebühr anfällt.

Das könnte Dich auch interessieren

AKTION: Keine Zinsen und Transaktionsgebühren auf Geldauszahlungen bis 100€

Zum Antrag
X